Messdiener in der Pfarrei Heilige Theresia v. Kinde Jesus

Messdiener und Messdienerinnen assistieren dem Priester oder dem Diakon im Gottesdienst und repräsentieren die Gemeinde am Altar. Sie nennen sich auch Ministranten oder Minis. Sie haben viele Aufgaben. Bei der Gabenbereitung bringen sie Brot und Wein zum Altar, sind bei der Händewaschung behilflich, schwenken das Rauchfass, tragen die Leuchter, läuten die Altarschellen und sammeln die Spenden der Gottesdienstbesucher ein. Bei Trauungen und Taufen sind sie ebenso dabei.

Auch an der jährlichen Sternsingeraktion beteiligen sich Messdiener und Messdienerinnen in den einzelnen Gemeinden. Wer Messdiener oder Messdienerin werden möchte, ist getauft und in den meisten Fällen bereits zur Erstkommunion gegangen.

In unserer Pfarrei gibt es eine Messdienergruppe im Norden der Pfarrei. Sie fasst alle Mädchen und Jungen zusammen, die in den Kirchen in Weisenheim am Sand, Bobenheim, Freinsheim, Dackenheim und Weisenheim am Berg dienen.

In St. Ludwig, der Gemeinde in der Stadt Bad Dürkheim, gibt es eine weitere Gruppe, die ausschließlich in der Kirche vor Ort und in Leistadt dient. Augenblicklich gibt es auch eine Messdienergruppe in Wachenheim und in Ellerstadt.

Insgesamt gibt es in der Pfarrei zur Zeit 65 Jungen und Mädchen, die Ministranten und Ministrantinnen sind. Sie treffen sich zu regelmäßigen Übungsstunden, insbesondere zur Vorbereitung der großen und festlichen Gottesdienste. Die neuen Minis haben, bevor sie zum Dienst in der Heiligen Messe eingeteilt werden, mehrere Übungsstunden in regelmäßigen Abständen.

Neben den Übungsstunden gibt es einmal im Jahr einen Ausflug für alle Messdiener und Messdienerinnen in der Pfarrei. Zu einem jährlichen Grillfest sind Eltern und Kinder eingeladen. Gruppenleiter und Elternverantwortliche kümmern sich um die einzelnen Gruppen vor Ort.

Ansprechperson:
Pfarrer Thomas Diener
Kurgartenstraße 16
67098 Bad Dürkheim

Ansprechpartner vor Ort: